Brandheiße Feuerwehrmusik
Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Schaafheim

Der Dirigent


Steffen Rupprecht neuer Kreisstabführer im Landkreis Darmstadt-Dieburg


 

Nach 23 Jahren dankt Reiner Walter als Kreisstabführer im Landkreis Darmstadt-Dieburg ab.

Zum neuen Kreisstabführer wurde Steffen Rupprecht, Dirigent der Schaafheimer und Altheimer Feuerwehrmusik, gewählt.

Auf der Mitgliederversammlung wurde Reiner Walter würdevoll in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Als Erinnerung an seine Amtszeit erhielt der scheidende Kreisstabführer eine große Fotoleinwand sowie eine eigens für ihn hergestellte Stehlampe, in der ein ausrangierter Tambourstab eingearbeitet wurde.

Landesstabführer Jochen Rietdorf und Bezirksstabführer Roland Ritter haben in der Dankesrede nochmals Akzente der Arbeit von Reiner Walter hervorgehoben.

Im Landkreis Darmstadt-Dieburg gehen in 10 unterschiedlichen Musikformationen über 350 Musikerinnen und Musiker dem Hobby Feuerwehrmusik nach.

Vom Fanfarenzug über Spielmannszug und Blasorchester bietet die Feuerwehrmusik eine vielfältige Auswahl an Musikstilen.

Feuerwehrmusik bedeutet Kameradschaft über alle Altersgruppen hinweg mit dem eisernen Willen, gemeinsam die Pflege der Blasmusik mit den Traditionen der Feuerwehr Wirklichkeit werden zu lassen.

Steffen Rupprecht ist seit über 35 Jahren Feuerwehrmusiker.  

 

Musikalisches Portrait

Steffen Rupprecht

Begonnen hat alles 1986 bei der Feuerwehrkapelle in Mainflingen im Landkreis Offenbach, dort erlernte er von einem Sudetendeutschen das Spiel der Klarinette.

Noch heute kann man diesen böhmischen Einfluss in der Spielwiese heraushören.

Als weiteres Instrument kam das Saxophon hinzu. Auch ging man im Selbststudium das Spielen von Tasteninstrumenten an.

Dies führte dazu, dass 1992 durch den krankheitsbedingten Ausfall Steffen Rupprecht als Kirchenorganist bei Gottesdiensten die Vertretung übernehmen durfte.

Seit dieser Zeit ist er als Kirchenmusiker in den katholischen Pfarreien Mainhausen und später dann auch in Schaafheim, Radheim und Mosbach tätig.

Im Jahr 1996 wurde er zum Vizedirigent der Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr Mainflingen ernannt.

1999 verließ er die Mainflinger Feuerwehrkapelle, denn er wurde er als Dirigent beim Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Schaafheim angestellt.

Im Jahr 2012 wurde die Spielgemeinschaft aus dem Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Altheim und dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Schaafheim ins Leben gerufen.

Die SWINGING SAXOPHONES wurden 2014 gegründet. Hier fungiert Rupprecht als Ensembleleiter und spielt selbst Sopran Saxophon.

2015 überraschte Rupprecht das Publikum während eines Konzertes mit dem Dudelsack.

Im Jahr 2017 dirigierte er über 100 Feuerwehrmusikerinnen und Musiker anlässlich einem Großen Zapfenstreich zur Ehre von Kreisbrandinspektor a.D. Ralph Stühling.

In gleichem Jahr wurde er zum stellvertretenden Kreisstabführer ernannt.

Seit 2019 ist er auch Dirigent der Feuerwehrkapelle Rodgau.

Top | info@musikzug-schaafheim.de